Arten der literatur


11.01.2021 04:18
Fakten: Was ist Literatur?
mancher Kritiker sich gentigt sah, sein Kitschurteil zu revidieren. 1m folgenden sollen an Hand eigener Untersuchungen aus Diisseldorf, Essen und Miinster sowie durch. Literatur und Wissen Page. Einteilung der Literatur nach Gattungen Der Begriff der literarischen Gattung wird verschieden verwendet: als Bezeichnung fr berhistorische Konstanten wie Goethes Naturformen der Dichtung Epik, Lyrik und Dramatik (Meid.190). Sachwrterbuch zur deutschen Literatur. Sie soll den Menschen Freude, Vergngen und Spa bereiten und sogar Glck. Stand: Archiv, der ursprnglich sehr breite und neutrale Begriff von Literatur wurde als Gesamtheit "alles schriftlich Aufgezeichneten" (Meid.304) bezeichnet. Uwe Durst Theorie der phantastischen, literatur.-'tklualisicrlu knrrigicrit: und unreitur'tu: Nauuusgalm Page. es gibt auch Versuche, die Fiktionalitt zum eigentlichen Bestimmungsmerkmal von Literatur zu erheben. Stuttgart 1999; Reclam Taschenbuch 2001 Gero von Wilpert.

Aber auch das Kriterium der Fiktionalitt reicht nicht hin. Die Fragen der, terminologie sollen uns hier nicht beschftigen1hat es seit je gegeben, trotz hufiger Skepsis der Betrachter und ebenso altem. Epochenbegriffe sind so brauchbar und so verfnglich wie alle Ordnungsbegriffe. Sachwrterbuch der Literatur schrieb der Literaturwissenschaftler, gero von Wilpert hierzu: die Gliederung der Weltliteratur erfolgt sprachlich in verschiedene Nationalliteratur, zeitlich in Epochen, formal in Gattungen, inhaltlich nach Motivgruppen, Stoffen usw. Es werden damit alle. Die Definition von Literatur ist nicht einfach, obwohl jeder sofort versteht, was jeweils gemeint ist, wenn von literarischer Bildung, von Literaturkritik, Literaturangaben oder weiterfhrender Literatur die Rede ist. Literatur, bestimmte Verbreitungstypen, buchb, theorie der phantastischen, literatur. Literatur ist dann alles, was eine "Als-ob-Realitt" erschafft, die nicht wahr sein muss, aber wahr zu sein scheint, was buchstblich wahr-scheinlich ist. Gattungsprobleme der mittelhochdeutschen, literatur, h Kuhn - Dichtung und Welt im Mittelalter, 1959 - Springer. Welche Kriterien das sind, sagte er allerdings nicht.

Uwe Durst Theorie der phantastischen, literatur, page. R Wellek - Zeitschrift fr Literaturwissenschaft und Linguistik, 1978 -. Bcher lesend, so heit es in seiner Autobiographie. Sie hngt sowohl von historischen Einflssen als auch von individuellen Sichtweisen. Hnlich wie Musikkritiker zwischen E-(rnster) und U-(nterhaltungs-)Musik so unterscheiden viele Literaturkritiker zwischen literarisch anspruchsvoller so genannter "Hhenkammliteratur" (auch Hochliteratur genannt) und unterhaltsamer "Massenliteratur". Die Definition von Literatur hngt davon ab, was sie leisten soll, was sie erfllen muss, was sie im Idealfall vermag. Letztere werden jeweils nach Inhalt und Form nher definiert: so etwa Novelle, historischer Roman, Ballade und Brgerliches Trauerspiel. Dazu, den individuellen Reichtum und die Eigenheit der einzelnen Werke zu bersehen. Zweifellos gibt es Mischformen wie das "epische Theater" oder den "lyrischen Roman und zweifellos streiten sich auch seit langem die Geister darber, wie man die Gattungen begrnden, definieren und systematisieren kann (vgl.

Die Literatur wird nach Epochen, Vlkern oder Sachgebieten geordnet. Als Bezeichnung fr konkrete, geschichtlich bedingte Formen (Goethe Dichtarten) wie Tragdie oder Roman und deren Untergruppen. U Durst m, page. Was indes Kitsch ist und wo eine Empfindung "schwlstig" genannt zu werden verdient, ist sieht man einmal von den Groschenromanen ab meist Geschmacksache. Da die Literaturwissenschaft sich auch um die Analyse mndlich berlieferter Zeugnisse bemht, zhlt entgegen dem ursprnglichen Wortsinn auch nicht schriftlich Niedergelegtes dazu. Sie sind verfnglich, weil sie zum Schubladendenken verfhren,.h. Gesamtheit der schriftlich niedergelegten uerungen, im engeren Sinn das gesamte schngeistige Schrifttum. Verbindungen zwischen Stadtstruktur und der Verbreitung bestimmter. Es gilt, so Reich-Ranicki, mit guter Literatur zu unterhalten, freilich auf intelligente Weise.

Letzteren wird zuweilen auch zu Unrecht Kitsch, schematische Schwarzweimalerei und schwlstige Sentimentalitt nachgesagt. Auszug aus seinem, sachwrterbuch der Literatur : "Literatur: (lat. Einteilung der Literatur nach Epochen, die Literaturgeschichte einzelner Lnder wird von den Literaturhistorikern gewhnlich in Epochen eingeteilt: Hierbei wird vorausgesetzt, dass jede Zeit auch ihre typische, fr sie charakteristische Literatur hat, deren Merkmale in reprsentativen Werken sozusagen in Reinform hervortreten. Es sind mit anderen Worten Werke, die von tonangebenden Personen und Medien als sthetisch hochwertig, als traditionsbildend und reprsentativ anerkannt werden, Werke, auf die man direkt oder indirekt zitierend anspielen kann, ohne groe weitere Erluterungen geben zu mssen. Zum Beispiel passt Hlderlin insofern in die Romantikschublade, weil er zur Zeit der Romantiker lebte und das romantische Kriterium der Wiederbelebung des Mythos "erfllt".

Und zweitens dass zum traditionellen Epos die erzhlerische Distanz gehrt, der objektivierende/urteilende Blick auf ein zurckliegendes Geschehen. Mein Leben, wollten wir " vor allem uns selbst verstehen. Auswertung der aus anderen Stadten vorliegenden. Die "Hhenkammliteratur" bestimmt sich vorwiegend aus ihrer Differenz zur Massen- und zur Trivialliteratur. Ralf Klausnitzer Literatur und Wissen Zugnge Modelle Analysen / Dalter de Gruyter.

Literatura Buchstabenschrift 'Schrifttum dem Wortsinn nach der gesamte Bestand an Schriftwerken jeder Art einschlielich wissenschaftlicher Arbeiten ber alle Gebiete ( Literaturwissenschaft: Sekundr- Literatur) vom Brief bis zum Wrterbuch und von der juristischen, philosophischen, geschichtlichen oder religisen Abhandlung bis zur politischen Zeitungsnotiz. " Um die Einteilung der Weltliteratur in verschiedene Nationalliteraturen brauchen wir uns hier nicht zu kmmern, da wir uns im Fach Deutsch vorwiegend mit deutschsprachiger Literatur beschftigen. Literatur, forschung und Wissenschaft Band 9 LIT Page. Gerade Mischformen schlieen sich so auf,.B. Roman, schlafes Bruder (1. Das dtv-Lexikon definiert neutral: Im engeren Sinn ist Literatur hier das, was andere nach verschiedenen Kriterien ordnen: ".

Als solche umfasst sie andererseits ber den Wortsinn des schriftlich Niedergelegten hinaus auch das vorliterarisch mndlich berlieferte (Mythos, Sage, Mrchen, Sprichwort, Volkslied Nicht alle Literatur, ist Dichtung, nicht alle Dichtung Literatur im Wortsinn. Sie bieten eine erste Orientierung, weil sie den "Geist" der Zeit und das, was ihn bestimmte und reflektierte (Politik, Philosophie, konomie, Architektur, Malerei, Dichtung) umreien. In der Literaturwissenschaft ist es blich, die "Schne Literatur" nach Sprachen, Zeiten, Gattungen und Motiven zu ordnen. Literatur wird nicht nur unterschiedlich definiert, sondern auch je nach Interessen und Kultur verschieden eingeteilt. Die gngigen Epochenbegriffe der deutschen Literaturgeschichte stammen (siehe Meid.145) aus dem Bereich der Kunstgeschichte: Barock, Biedermeier, Expressionismus, Neue Sachlichkeit aus dem Bereich der Religions- und Philosophiegeschichte: Reformationszeit, Aufklrung aus der politischen Geschichte: Restaurationszeit, Vormrz aus der Literatur- und Geistesgeschichte: Humanismus, Goethezeit, Romantik. Sein Natur-, Mensch- und Gottesverstndnis weist nirgends die fr die Romantiker so bezeichnende christlich gefrbte Weltabgewandtheit und Jenseitssehnsucht auf. Einteilung der, literatur in Gattungen, Arten, Typen usw. Durch Literatur lernen wir uns selber besser verstehen.". Autobiographien, Memoiren, Tagebcher, Reiseberichte, Traktate und Briefe, die rechtens als Literatur gehandelt werden.

Einteilung der Literatur im Verlagswesen, viele Verlage gliedern ihr Literaturangebot zunchst einmal grob nach Fiktion, auch Belletristik oder schlicht Literatur genannt, und Non-Fiktion, auch Sachbcher und Fachbcher genannt. Buchb, literatur und Wissen: ZugngeModelleAnalysen, r Klausnitzer m, page. Literatur ist hier alles, was zum "Gegenstand" der Literaturwissenschaft werden kann. In all diesen Fllen hat, literatur eine sehr breite Bedeutung. Stuttgart 1995 Kontext Video-Kolumne Social Media Artikel bewerten: Durchschnittliche Bewertung:.40523 von 5 bei 153 abgegebenen Stimmen. Berlin - New York Page. gero von Wilpert (Autor und Literaturwissenschaftler, ) sah die Literatur im engeren Sinn als die Gesamtheit der "Sprachkunstwerke die besonderen sthetischen Kriterien gengen und in ihrer hchsten Form Dichtung sind.

Ähnliche materialien