Arten von literatur


10.01.2021 06:31
Literarische Gattungen bersicht: Epik, Dramatik Lyrik
und geschrieben wurde. Diese wird in den Medien, wie beispielsweise Internet und Computer angewandt. Lyrik : Texte und berliefertes aus subjektiver Sicht, meist in Gedichtform. Jahrhundert populr und vor allem durch Johann Wolfgang von Goethe getragen.

Was der Mann nicht alles erraten kann! Das, zielpublikum sind primr andere ForscherInnen (des betreffenden Fachgebiets). Literarische Texte werden in der Regel einer der drei literarischen Gattungen zugeordnet. In der Regel bedingen sich jedoch Inhalt und Form. Sie ist fr die breite Masse gemacht und bedient hier das Interesse der gesamten Bevlkerung. In, zusammenhang mit der, aktualitt eines Werkes steht hufig die, publikationsform.

Zur Haupt-Gattung Epik zhlen zum Beispiel die Unter-Gattung Roman und Fabel. Versma Hufig finden wir in der Lyrik den Reim. Im Deutschunterricht lernen wir zwar auch in der Einleitung dieses Textes wird dies behauptet dass sich die Literatur in, epik, Lyrik und, dramatik einteilen lsst. Hnlich ist es bei der Nationalliteratur. Oder soll ich sagen: noch so spt auf? Literarische Gattungen beschreiben die Literatur immer von auen. In Deutschland wurde erst am Ende des. Namentlich sind das die Oper, Theaterstcke und hierbei die Untergattungen Tragdien und natrlich Komdien. (entnommen aus: Goethe, West-stlicher Diwan).

Demnach fallen alle Bhnenstck in diesen Bereich. Die Literatur umfasst viele Teilgebiete. Es gibt viele Beispiele, die ohne Reim auskommen. Die satten bleiben vergngt zu Haus, Die hungrigen aber wandern aus. Die Lyrik ist uns also hauptschlich als literarische Gattung der Dichtung bekannt.

Ballade, Brechts episches Theater oder der lyrische Roman. Ich vermute, ich vermute. Mischformen, die die Kriterien mehr als einer Literaturgattung erfllen. Wissenschaftliche Literatur kann sich im Hinblick auf folgende Aspekte unterscheiden: Zielpublikum, aktualitt, publikationsform, zuerst muss wissenschaftliche Literatur von der sogenannten populrwissenschaftlichen Literatur abgegrenzt werden. Jahrhundert kristallisierte sich die bekannte Einteilung der literarischen Gattungen erstmals heraus, wobei auf Quellen aus der Antike Bezug genommen wurde. Das bedeutet, dass die Germanistik und Literaturwissenschaft in einem sehr viel strkeren Mae daran interessiert sind, schriftliche Erzeugnisse in Gattungen zu unterteilen, als die Schreibenden selbst. Dies seien die klar erzhlende, die enthusiastisch aufgeregte und die persnlich handelnde: Epos, Lyrik und Drama. Bei der digitalen Poesie handelt es sich um eine Art des kunstvollen Umgehens mit der Sprache. Hier finden sich gebundene Rede in Versform, Strophen, Reime ( Paarreim ).

Das ist zwar kein Problem, doch kann es dadurch fr Schler schwierig sein, einen literarischen Text genau einer der drei groen Gattungen zuzuordnen. Literarische Texte werden blicherweise in Gattungen eingeteilt. Kurzbersicht: Lyrik Die Lyrik erscheint uns grundstzlich in Form der rhythmischen gebundenen Rede, also in Versform. Dies sind zum Beispiel die. Nach neuzeitlichem Verstndnis sind Dramen fr Schauspieler geschrieben, um einem Publikum vorgefhrt zu werden. Diese drei Dichtweisen knnen zusammen oder abgesondert wirken.

Hier sollen Nationalitten, deren Traditionen, Sitten und Bruche mit Hilfe anschaulicher Beispiele verdeutlicht werden. Diese waren volksnah und grundstzlich von einer religisen Motivation geprgt. In den Bereich der Epik fallen mit Sicherheit die meisten Textsorten und -formen der drei literarischen Gattungen. Die Werke haben Mdchen in der Altersgruppe 12 16 Jahre als Zielgruppe. Diese Einteilung erfolgt teils nach rein formalen Gesichtspunkten (Briefroman, Einakter teils nach inhaltlichen (Abenteuerroman, Minnelied). Die uns bekannte Dreiteilung des Gattungsbgriffs wurde jedoch erst.

Schemata anbieten, um ein literarisches Werk einzuordnen. Schon im antiken Theater finden sich lyrische (Chor epische ( Botenbericht ) und dramatische Elemente. Dramatik Das Drama kennen wir aus dem Theater und meint bersetzt Handlung. So umfasst der Bereich. Ei, schon so frh auf? Er lag auf seinem panzerartig harten Rcken und sah, wenn er den Kopf ein wenig hob, seinen gewlbten, braunen, von bogenfrmigen Versteifungen geteilten Bauch, auf dessen Hhe sich die Bettdecke, zum gnzlichen Niedergleiten bereit, kaum noch erhalten konnte. Schwank, die, fabel sowie die, anekdote. Romane, Autobiografien, Kriminal- und, abenteuerromane, aber auch Kurzformen wie, kurzgeschichten, Mrchen, Novellen und den. Wenn von der sogenannten Tendenzliteratur die Rede ist, dann handelt es sich um poetische Schriften mit der Absicht, Propaganda zu verbreiten.

Jahrhunderts mit der Zuordnung der vielfltigen literarischen Formen begonnen. Beispiel eines dramatischen Textes Wirt. Reimschema Die Lyrik kann auerdem als monologisches Darstellen eines Zustandes bezeichnet werden. Dennoch gibt es hierbei ein Problem: den meisten Autoren ist diese Einteilung vllig gleichgltig. Man spricht von Roman und Fabel dann auch von Gattungsarten, Genres oder. A a b b Es gibt zwei Sorten Ratten: Die hungrigen und satten. Just (kehrt sich um und will gehen). Als sogenannter Backfischroman wird ein Genre aus der Kinder- und Jugendliteratur und hierunter im Speziellen ein Teilgebiet der Mdchenliteratur bezeichnet. Vers, Strophe Weiterhin finden wir in der Lyrik einen Rhythmus, den wir mithilfe des Versmaes (Metrum) angeben knnen. Ich sage nichts als »Guten Morgen und das verdient doch wohl, da Herr Just»Groen Dank« darauf sagt?

Um die genannten Merkmale der Lyrik zu verdeutlichen, macht es Sinn, auf ein Beispiel zu schauen, das das Geschriebene recht schn illustriert. Bei Fachliteratur handelt es sich um Werke, die sich speziell mit einem Thema und deren Nachweisen auseinandersetzen und bei der Frauenliteratur ist die Zielgruppe der jeweiligen Literatur die Frau. Das bedeutet, dass ein lyrisches Ich eine Situation oder Begebenheit allein darstellt. Das knnte Sie auch interessieren. ( Franz Kafka, Die Verwandlung ) Lyrik Lyrik leitet sich von der Lyra ab, einem Zupfinstrument, und meinte ursprnglich einen Gesang, der von der Leier (Lyra) begleitet wurde. Die Theorie von der Einteilung literarischer Texte in Gattungen spielte in der Antike noch keine Rolle.

Es berwiegt aber stets das Dramatische, auch wenn alle Gattungen vorhanden sind. Dramatik : Dialog und unmittelbares Handeln von Menschen, zumeist in Bhnenstcken wie der Tragdie oder dem Lustspiel. Beispiel eines epischen Textes Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Trumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt. Ziel ist es dabei, innerhalb der drei groen Gattungen Differenzierungen vorzunehmen. Man ist verdrielich, wenn man seine gehrige Ruhe nicht haben kann. Aber auch bei dieser literarischen Gattung gibt es natrlich unzhlige Variationen und Unterformen, die nicht alle aufgefhrt werden mssen, wenn wir einmal auf die wichtigsten Merkmale der Lyrik schauen. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um Erzhlungen und Romane. Was gilts, der Herr Major ist nicht nach Hause gekommen, und Er hat hier auf ihn gelauert? Seine vielen, im Vergleich zu seinem sonstigen Umfang klglich dnnen Beine flimmerten ihm hilflos vor den Augen.

Goethe nannte sie »Dichtarten«. Die drei groen Gattungen der Literatur sind Epik, Lyrik und Dramatik. Da diese literarische Gattung nur sehr wenige Merkmale hat, die in jeder Unterart auftauchen und immerzu verndert oder erweitert werden kann, gilt die Lyrik als wandlungsreichste Form der drei Gattungen der Literatur. Den 1990er Jahren des letzten Jahrhunderts wird diese als eigene Kunstform respektiert und wahrgenommen. Kurzbersicht: Epik Die Epik gibt Begebnisse der ueren (Beschreibung, Feststellungen etc.) und inneren Welt (Gefhle, Gedanken etc.) vom Standpunkt eines Erzhlers wieder. Andere Bedeutung des Begriffs »Gattung der Gattungsbegriff wird auch noch fr eine weitere Klassifikation von Texten verwendet. Sage Er, was Er will. Epik, das Wort, epik stammt aus dem Griechischen und bedeutet in etwa Wort, Erzhlung oder auch Geschichte. Kurzbersicht: Dramatik Kennzeichnend fr das Drama ist, dass die Handlung hauptschlich durch den Dialog der Handelnden ( Protagonist, Deuteragonist ) getragen wird, es gibt somit keine Erzhler-Instanz. Das heit, es mssen, qualittskriterien eingehalten werden und die AutorInnen sind dem wissenschaftlichen Ethos verpflichtet.

Ähnliche materialien