Gender marketing bachelorarbeit


09.01.2021 14:53
Das Frauenbild im Gender-Marketing - grin
sein und der Anteil der selbststndigen Frauen wird im gleichen Zeitraum um rund 1 Million wachsen.57.12 Einkommensunterschiede zwischen Mnnern und Frauen Der Bruttostundenverdienst von Frauen lag nach der Verdienststrukturerhebung 2006 um 23 unter dem der Mnner. Die Resolution der parlamentarischen Versammlung des Europarates lautet wie folgt:. Analyse der Entstehungssituation.

Frauen stimmen dem mit gerade mal zwlf Prozent deutlich seltener. In Kapitel 4 wird auf die Konsequenzen der vorher gewonnenen Erkenntnisse fr das Marketing eingegangen. Zu dieser Zeit erfolgte eine Auseinandersetzung mit Differenzkonzepten, die zu einer Kritik an der Zweigeschlechtlichkeit und zur Entwicklung neuer Theorieanstze fhrten. Der Flietext wiederum ist informierend, soll das Produkt genauer beschreiben und beinhaltet oft einen indirekten Kaufappell (vgl. Der Frauenanteil in den Werbeanzeigen der Zeitschriften betrgt.

Vergleicht man weibliche Erwerbsverlufe von Frauen mit Kindern und Frauen ohne Kinder wird deutlich, dass sich die Verdienste von kinderlosen Frauen positiver entwickeln als von Frauen mit Kindern. Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten.2.2 Entwicklung und Hintergrund Die Begriffe Marketing und Gender hatten bis vor kurzer Zeit noch wenig Verbindung im Unternehmenskontext. Nachdem im ersten Kapitel die Problemstellung, Gang der Untersuchung und die begrifflichen Grundlagen erlutert werden, befasst sich das zweite Kapitel mit der gesellschaftlichen und demografischen Entwicklung. Die deutschsprachige Werbung erlebte ihre erste Blte nach dem Ende des Ersten Weltkriegs, da viele Bedrfnisse whrend des Kriegs nicht befriedigt werden konnten und nun das Verlangen umso grer war. Sie ist nicht aus einer politischen Bewegung, sondern vor allem als eine Reaktion auf der Herausforderung der Frauenforschung in den Sozialwissenschaften entstanden. Oftmals sind in Werbeanzeigen deshalb drei zentrale Bildelemente zu finden: das Schlsselbild, die Produkteinbettung und kleinere Bildelemente (vgl. Fr den zurckgehenden Anteil drften familir bedingte Unterbrechungen verantwortlich sein.

Des Weiteren wurde festgestellt, dass die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne eines Konsumenten nur zwei Sekunden betrgt, was wiederum auch fr die Verwendung eines aussagekrftigen Bildes spricht (vgl. Nichteheliche Lebensgemeinschaften Das unverheiratete Zusammenleben nimmt immer mehr. Die erregte Aufmerksamkeit soll den Adressanten der Werbeanzeige neugierig machen, oder optimaler, ihm den Hauptnutzen des Produkts nahebringen. 141) In den 1970er und 1980er Jahren sollte mit dieser Unterscheidung verdeutlicht werden, dass die Ungleichheit der Geschlechter nicht (nur) auf natrliche Ursachen zurckzufhren, sondern (auch) historisch-gesellschaftlich hervorgebracht und damit auch vernderbar ist. So sollen bei den Adressaten Bedrfnisse geweckt werden, die vorher vielleicht garnicht da waren. Folgend werden die vier Teile, in die eine Anzeige unterteilt werden kann, aufgelistet:.

Bei Frauen steigt die Erwerb" insgesamt. Ziel dieser Arbeit ist es, die Entwicklung und Vernderung unserer Gesellschaft sowie die geschlechtsspezifischen Unterschiede darzustellen, um darauf aufbauend Handlungsempfehlungen fr das geschlechtsspezifische Marketing zu geben. Oft wird versucht, die gewollte Aufmerksamkeit mit einer provokanten berschrift zu erregen, durch auffllige Farben oder mit einem Eyecatcher, wie.B. As such, sexist stereotypes are a means of discrimination (Parliamentary Assembly : Resolution 1751). Inhaltsverzeichnis, abbildungsverzeichnis 1 Einleitung.1 Aufbau und Zielsetzung der Arbeit 2 Gender-Marketing.1 Begriffliche Abgrenzung von Geschlecht und Gender.2 Gender und Marketing.3 Diversity-Management.4 Genderforschung.5 Genderspezifische Unterschiede.5.1 Biologische Unterschiede.5.2 Soziale Bestimmungsfaktoren.6 Genderstereotypen.7. Das Ablaufmodell gliedert und erlutert alle Ttigkeiten der qualitativen Inhaltsanalyse systematisch. Nur die Hlfte der deutschen Frauen treffen selbststndige Entscheidungen ber Geld- und Kapitalanlagen. Besonders Frauen mit Kindern schrnken ihre berufliche Ttigkeit im Vergleich zu Frauen ohne Kinder ein. So wurden meist junge Frauen fr die Werbebotschaften bevorzugt und im fortgeschrittenen Alter waren die bevorzugten Werbebotschafter Mnner (vgl.

Andreas Baetzgen erklrt die Gefhle der Frauen in Hinsicht auf die Entwicklung wie folgt: Auch wenn wir einen starken Rckgang offensichtlich diskriminierender Werbung beobachten knnen, ist es die Summe aus stereotypen Rollen, sozialer Unterwerfung und sexualisierten Darstellungsarten, die erklrt. Equality does not mean that women and men will become the same but that womens and mens rights, responsibilities and opportunities will not depend on whether they are born male or female. Schlussbetrachtung 85 Literaturverzeichnis Anhang. 100ff) In den 1990er Jahren entwickelte sich dann auch die Mnnerforschung. Von Russland handelte, gar nicht vor.

Der Ausstieg aus dem Erwerbsleben wegen der Geburt eines Kindes, Scheidung oder Verlust des Partners, der Erwerb einer Immobilie und der Wechsel von Vollzeit zu Teilzeit Ttigkeiten oder umgekehrt, wirken sich auf das Erwerbsleben aus.54 Knapp die Hlfte der. Auch der Zuwachs der Frauen in technischen Berufen steigt deutlich. Es wird dieselbe Analysemethode fr die Analyse des Texts und fr die der Bildsprache verwendet. Zunchst werden die berbegriffe, die dem Verstndnis des Gender-Marketing dienen, und die gesellschaftlichen Vernderungen nher beleuchtet. Die Spezifizierung und Erklrung der Begriffe Gender-Marketing und Konsumgterwerbung sind notwendig, um die fr die Analyse verwendeten Werbeanzeigen besser zu verstehen. Fr das Marketing entsteht die Frage, wann und warum konsumiert wird, unter Bercksichtigung unterschiedlicher Beweggrnde fr Mnner und Frauen. Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten.4.2 Aufbau einer Werbeanzeige Zuerst ist bei dem Aufbau einer Werbeanzeige zu beachten, dass das klassische Schema nicht immer gilt, da Anzeigen durch Trends und neue Entwicklungen oft beeinflusst werden knnen (vgl. Moderne Helden, 2002,. Sie haben eine grere Vielfalt von Aufgaben und Rollen bernommen, werden jedoch in den Medien noch eindimensional und stereotyp dargestellt.

Ă„hnliche materialien