Wirtschaftsrecht schwer


07.01.2021 00:20
Wirtschaftsrecht Studium - Nichts Halbes und nichts Ganzes?
meinen Abschluss gemacht. Viel mehr findet weniger eine Vorlesung (also ein Monolog als ein Dialog mit den Studierenden statt. Wirtschaftsjuristen gerne gesehen, da sie die geforderten Kenntnisse wie Bilanzwesen, Buchhaltung, Rechnungswesen oder Steuerrecht ausfhrlich im Studium gelernt haben. 3.) Der Studiengang ist noch nicht sehr bekannt, man muss ihn noch hufig erklren, aber inzwischen gibt es schon einige Stellenangebote, die speziell an Wirtschaftsjuristen (FH) gerichtet sind. Dazu kommen weitere Inhalte aus der Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Fremdsprachen, die in einem Jura Studium nicht gelehrt werden. Sicherlich stimmt es, dass Wirtschaftsjuristen bei Bewerbungen auch in Konkurrenz zu Volljuristen stehen. Eine Beamtenlaufbahn im hheren Dienst anstrebt, sollte wohl besser einen Universittsabschluss anstreben, denn FH-Studiengnge sind unter Umstnden schon aus formalen Grnden nicht ausreichend!

In Positionen, in die man als Wirtschaftsjurist kommt, kannst du auch mit dem Staatsexamen reinkommen. Den Bereich whlt, wird von exzellenten Dozenten ausgebildet, darunter Herr Prof. Da man also flle lsen nicht auswendig lernen kann, gibt es 3 mglichkeiten: flle lsen liegt dir von anfang an, du lernst es mit der zeit oder (und davon gibt es ein paar) du kriegst es nie auf die reihe. Die FH hat nur eine begrenzte Anzahl von Studienpltzen und es kam schon vor, dass ein Jahrgang mehrfach "berzeichnet" war. Zudem kann man sich an den meisten Hochschulen gem seinen Leidenschaften spezialisieren, zum Beispiel in Medienrecht, Human Resources, Steuern oder Internationales Recht mit Marketing.

Ob Deine Noten fr die Aufnahmebedingungen ausreichend sind, vermag ich nicht zu beurteilen. Die fcher sind sehr unterschiedlich. Also zunchst mal, es gibt doch im internet so vieles zum thema WR studieren. Wirtschaftsjuristen knnen die gleichen Herleitungen und juristischen Entscheidungen fr Gerichtsverfahren formulieren und fundiert begrnden der einzige Unterschied ist, dass sie sie nicht als Rechtsanwlte vor Gericht selber vertreten knnen. Wirtschaftsrecht  eine kleine Nische in der groen Rechtswelt? Mit der zeit findest du raus, ob diese kombination was fr dich ist oder nicht.

Da du mit fllen arbeitest und ein fall nie wie der andere ist, bringt nur auswendig lernen nicht viel. Jura ist da ganz anders. Nur akkreditierte FH-Studiengnge knnen zum hheren Dienst befhigen. Darber hinaus ist auch die rumliche und sonstige Ausstattung passabel, wenn auch nicht berragend. Ich persnlich finde diese kombination sehr interessant, da du 2 vllig unterschiedliche fcher vermittelt bekommst. Der ganze stoff, den du in jura lernst, bleibt einem viel besser im gedchtnis als der bwl stoff.

Aber ist man deshalb nur "Jurist light"? Um das zu lernen, haben wir neben vorlesungen und bungen auch AGs mit wenig leuten, wo wir flle gemeinsam schritt fr schritt lsen. Denn die Auswahl hngt nicht zuletzt auch stark von der Anzahl der Bewerbungen um einen Studienplatz. Wichtig ist noch:.) Mit einem FH-Abschluss kannst Du nicht so ohne weiteres promovieren, falls Du Dir das vorstellen knntest. Es kommt vielmehr darauf an, welche beruflichen Ziele man verfolgt. Was die jobperspektive spter angeht, da kann ich mich leider nur auf das sttzen, was ich im internet gelesen habe. Es haben bei uns schon welche entweder zu bwl oder jura gewechselt. Es stimmt, dass in einem Wirtschaftsrecht Studium nicht alle juristischen Fachgebiete so tiefgehend gelehrt werden wie in einem Studium der Rechtswissenschaften (Jura). Ein Wirtschaftsrecht Studium bietet Studierenden das Beste aus zwei Fachbereichen Wirtschaft und Recht und das mglichst praxisnah.

Du bekommst 2 vllig unterschiedliche fcher vermittelt. Vorher habe ich mir im internet einiges dazu durchgelesen. Auf diese Weise bzw. Es kommt immer auf die jeweilige Hochschule an, wie schwierig ein Studium ist und wie hoch die Anforderungen sind. Zudem widmet sich der Studiengang insbesondere auch solchen in der Wirtschaftspraxis unverzichtbaren Rechtsgebieten, die allerdings in der universitren Lehre keine Pflichtfcher sind, etwa Insolvenzrecht, Gewerblicher Rechtsschutz oder auch Wettbewerbs- und Kartellrecht. Ist natrlich bld, dass man meist keinen persnlich dazu befragen kann, weil die meisten einfach bwl studieren, aber so gut wie keiner. Das liegt in der Natur der Sache, schlielich konzentriert sich der Studiengang Wirtschaftsrecht auf die wirtschaftlichen Aspekte und nicht auch noch auf auf Familien-, Erb- oder Strafrecht usw. Es kann sein, dass ein Wirtschaftsrecht Studium subjektiv leichter ist, als ein Jura Studium.

Mit diesem Wissen hat man so manchem Volljuristen etwas voraus. Allerdings haben sie dafr in anderen Bereichen auch klare Vorteile, da sie mit den betriebswirtschaftlichen Kenntnissen punkten knnen. Andersrum jedoch nicht, da eben nur das Staatsexamen fr manche Bereiche befhigt. Folgende Vorteile sprechen fr mich fr eine Ausbildung zum Wirtschaftsjuristen, insbesondere an der HfWU:.) Vergleichsweise kleine Jahrgnge, wobei man dazu sagen muss, dass eine Jahrgangsgre zwischen 35 und 50 Personen schwanken kann, je nach Anzahl der Bewerbungen. Aber viel entscheidender ist meines Erachtens, ob Du Dir von Deinen Fhigkeiten und Neigungen insgesamt vorstellen kannst, diesen Studiengang zu whlen. In Unternehmensberatungen oder bei Steuerberatungs- und sind.B. Wer den Bachelor in Business Law macht und nicht das. Die Wege sind sehr kurz und der Kontakt zu den Profs ist - wenn man es wnscht - sehr einfach. Des Weiteren beinhaltet der Studiengang auch Fcher wie Englisch oder Projektmanagement, die sicherlich prinzipiell leichter zu bestehen sind als knallharte Prfungen in Arbeitsrecht oder Steuerlehre.

Ähnliche materialien